HOPE Cape Town Container Village - Blikkiesdorp

PDF Version to print

 

Überblick

HOPE Cape Town betreibt das aus Containern bestehende kleine Zentrum in Blikkiesdorp seit 10 Jahren und wird für seine Programme und Gemeinde-orientierten Leistungen geschätzt. Ziel ist es, einkommensschwache Bevölkerung mittels folgender Programme zu stärken:

 

  • Unterstützung in den ersten 1000 Tagen von Müttern, Babys und Kleinkindern
  • Schulvorbereitung für Vorschulkinder
  • Unterstützung der Grundschulkinder beim Lesen, Schreiben und Rechnen
  • Unterstützung von Teenagern in Informatik, Mathematik und Englisch
  • Berufsbildendes Training für Jugendliche
  • Soziale Unterstützung, Gesundheitsservice, Sport- und Freizeitbeschäftigungen sowie Bereitstellung von Essen

 

Township-Gemeinden können durch die Schaffung einer sicheren Umgebung, die Bereitstellung von Materialien und Lernmöglichkeiten unterstützt werden und damit ihre Lebensqualität und Zukunft selbst verbessern. Um dies zu erreichen, müssen wir die Lücke zwischen der Ist-Situation und der Soll-Situation mittels folgender Zielvorgaben und Eingriffe füllen:

 

  1. Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium, Sozialministerium und Bildungsministerium, um Gemeindebedürfnisse zu erkennen und daran zu arbeiten
  2. Kinder mit der nötigen Fähigkeit ausstatten, um ihr volles Potential entwickeln zu können
  3. Gemeinden auf ihrem Weg zu einem besseren Lebensstandard und einer besseren Lebensqualität unterstützen

 

1. Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium, um die Bedürfnisse einer Gemeinde zu erkennen und daran zu arbeiten

  • Ergotherapy
  • Besuche der Gesundheitsbehörden zwecks medizinische Betreuung von Babys, Kindern und Erwachsenen
  • Psychosoziale Beratung bei Alkohol- und Drogenmissbrauch, sexuellem Missbrauch und häuslicher Gewalt
  • HIV- und TB-Tests und Beratung

 

2. Kinder mit den nötigen Fähigkeit ausstatten, um ihr volles Potential entwickeln zu können

  • Schulvorbereitung von Kindern im schulfähigen Alter, die noch keine Schule besuchen
  • Unterstützung von Eltern/Betreuern bei der Schulregistrierung durch die Sozialarbeiterin
  • Unterstützung in der Nachmittagsbetreuung beim Lesen, Schreiben und Rechnen
  • Freizeitprogramme während Schulferien
  • Schuluniformen, Schreibmaterialien und Schulbücher

 

3. Gemeindeangebote

  • Gemeindegarten
  • Suppenküche
  • Krisenintervention
  • Wellness-Tage
  • Veranstaltungsort für andere Organisationen – NGOs, Regierung
  • Teilnahme an zivilgesellschaftlichen Diskussionen
  • Soziale Vereine

 

Fazit

Seit der Gründung wurde das Zentrum zu einem sicheren Ort für die Gemeinde, besonders für die Kinder. Die HOPE Cape Town-Angestellten und -Freiwilligen werden als Vorbilder gesehen, die die Entwicklung von Fähigkeiten und Wissen bei Menschen fördern. Für viele Kinder, die an den verschiedenen Programmen teilnehmen, ist es die einzige Möglichkeit am Tag, eine nahrhafte Mahlzeit zu bekommen und unbesorgt spielen zu können. Das Zentrum ist ein Leuchtturm der Hoffnung und eine Zufluchtsstätte vom eigenen zu Hause, da viele Kinder von ihren eigenen Familien vernachlässigt und misshandelt werden.

 

Das HOPE-Gemeindezentrum in Blikkiesdorp ist abhängig von Spendengeldern und wird vorwiegend von unserem Langzeitsponsor HOPE and Future e.V. aus Münster, Deutschland finanziert.