Neurologische Kinderklinik

PDF Version to print

 

Im Tygerberg Hospital können kognitive, motorische und sprachliche Entwicklungsstörungen bei Kindern in der neurologischen Kinderambulanz festgestellt werden. Eltern werden an diese Klinik verwiesen, wenn es Auffälligkeiten beim Sitzen, Gehen oder Sprechen sowie Koordinationsstörungen und Probleme in der Bewältigung von alltäglichen Aufgaben der Kinder gibt. Eine wachsende Zahl von Kindern in Kapstadt leidet unter Entwicklungsproblemen, wie Autismusspektrumstörung oder zerebraler Kinderlähmung, die klinisch beurteilt werden müssen. Des Weiteren können HIV-positive Kinder aufgrund der Erkrankung, schlechter Ernährung und deren sozialen Umständen unter Entwicklungsstörungen leiden. Nach einer umfangreichen Untersuchung, kann die Klinik sie an entsprechende Therapien und an auf das Problem spezialisierte Schulen verweisen.

 

Die HOPE Cape Town-Ärzte helfen einmal pro Woche in der neurologischen Kinderambulanz aus und unsere Ergotherapeutin steht, wann immer ein Griffiths III-Test (besondere Beurteilungsform der Entwicklung) benötig wird, zur Verfügung.